Teneriffa – Überwintern im Eigentum

Acapulco III, ein traumhafter Ort



Eine Immobilie auf Teneriffa — einem Kontinent für sich

Das farbenfrohe Orotavaltal im Norden von Teneriffa bietet alle Voraussetzungen, um ein Überwintern unter Palmen bis ins hohe Alter zu ermöglichen.

Das Apartmenthaus Acapulco III besticht mit seiner Lage im Tal direkt am Meer und vielen weiteren Annehmlichkeiten, die seinen Bewohnern hohe Lebensqualität bietet. Gleiches gilt für die Maritim Residenz, welche ebenfalls an der Traumbucht 'Los Roques' in erster Meerlinie unweit vom weltberühmten Loro Parque liegt.

Für ein "normales" Apartment im Haus mit 1,5 bis 2 Zimmern (41 bis 44qm) müssen Sie bitte mit Anschaffungskosten zwischen €70.000 und €110.000,- je nach Ausstattung, Lage und Stand der Renovierung rechnen. Als monatliche Nebenkosten kalkulieren Sie bitte für Ihr neues Apartment einen Betrag zwischen €130,- und €150,- ein. Wichtig: Wir nennen Ihnen auf Wunsch entsprechende Handwerker, die für unsere Kunden in der Vergangenheit bereits Renovierungen und Optimierungen zur vollsten Kundenzufriedenheit durchgeführt haben. 

Fazit: Auf der Insel brauchen Sie vergleichsweise weniger an Wohnraum, einen beheizten Pool und ab und zu gute, zwanglose Gespräche und wertvolle Tipps von Mitbewohnern. Die gute Lage des Hauses und die Eigenschaft, die Immobilie über Monate "allein lassen zu können", macht diese Wohnlösung so wertvoll.


Wohnung

Lage

Exposee

2 Zimmer

Meerseite (West) tief

Apartment im Acapulco III
Zur Meerseite tief gelegen!
Grundriss DinA4 Okt _Hoeher.pdf (370.29KB)
Apartment im Acapulco III
Zur Meerseite tief gelegen!
Grundriss DinA4 Okt _Hoeher.pdf (370.29KB)


1,5 Zimmer, großes Bad

Landseite (Ost) tief

Grundriss
Ruhig zum Garten ausgerichtet
Grundriss DinA4 Okt _Hoeher.pdf (370.29KB)
Grundriss
Ruhig zum Garten ausgerichtet
Grundriss DinA4 Okt _Hoeher.pdf (370.29KB)

























Haben Sie ein unverbindliches Kaufinteresse?

Als Makler liegt mein Schwerpunkt eigentlich in der Nordheide (speziell Rosengarten, Seevetal, Jesteburg). Aber aus gutem Grund bin ich darüber hinaus als Makler für Immobilien im Orotavatal im Norden von Teneriffa tätig.

Wir kennen das Umfeld des Acapulco III und Land & Leute seit langem. Und noch immer bin ich immer wieder gerne vor Ort und genieße die gewachsenen Strukturen.


Kosten und Vorgehen beim Kauf einer Immobilie in Spanien

Garantieleistung Steuer

Der Käufer zahlt dem Verkäufer beim Kauf nur 97% des Verkaufspreises. Die restlichen 3% zahlt der Käufer an die spanische Steuer (Finanzamt). 

Es handelt sich hier um einen Einbehalt durch den Staat, den der Verkäufer wiederbekommen kann. Alle vorherigen Steuererklärungen und die letzte (aktuelle) Erklärung (max. 30 Tage nach dem Verkauf der Wohnung einzureichen!) müssen abgewickelt sein bzw. werden. 

Nebenkosten beim Kauf

Der Käufer zahlt die Kosten für den Notar, für einen Übersetzer und für die Eintragung ins Grundbuch. Zusätzlich sind 6,5% vom Kaufpreis als Grunderwerbssteuer in Spanien innerhalb von 30 Tagen zu entrichten.

Der Verkäufer hat die Plusvalia (Wertezuwachs) zu zahlen, die sich aus einer lokalen Tabelle von der Gemeinde errechnet. Der Verkäufer muß innerhalb von 30 Tagen nach notarieller Urkunde den Antrag auf Entrichtung der Plusvalia unter Vorlage der Kopie seines Ausweispapiers und einer einfachen Abschrift der Escritura (Copia Simple) bei der Stadt Los Realejos einreichen. Der dann erfolgende Steuerbescheid erfolgt ca. 3-4 Monate später.

Wird die notarielle Verkaufsurkunde in Deutschland unterzeichnet, ist auf folgendes zu achten: Der Nachweis muss beim Notar erbracht werden, dass der Verkaufspreis so, wie in der Escritura angegeben, bezahlt worden ist; sei es per Bankscheck oder per Überweisung.

Auch wenn der Kaufvertrag in Deutschland erfolgt, muss binnen 30 Tagen in Spanien die Ratifizierungsurkunde beantragt werden. Ich kann Ihnen gerne Dienstleister auf der Insel nennen, die vom Käufer mit den Behördengängen beauftragt werden können.